Bayerncamp 2015  

weihnachtsfeier_kinder_2014_10_20150108_2077095944.jpg
   

Anmeldung  

   

Zwei dritte Plätze für die Nördlinger Ju-Jutsukas bei den Deutschen Meisterschaften in Winsen (Luhe) in Niedersachsen...

(Fabian Birzele wirft seinen Partner Nils Dischinger mit einem Schulterrad)

 

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu Wettkampf gingen der Fighter Christian Bold und das Duo-Paar Birzele/Dischinger für den TSV Nördlingen an den Start.

Am Samstag startete Christian Bold in der gewohnten Klasse bis 69 kg der Senioren. Hier traf er bereits im ersten Kampf auf einen seiner stärksten Konkurrenten Kevin Chrichton aus Hessen. Der Kampf war bis kurz vor Schluss ausgeglichen, wobei Christian knapp vorne lag. Aufgrund zweier nicht nachvollziehbarer Kampfrichterentscheidungen gegen Christian, die für zu harten Kontakt plädierten verlor der Nördlinger den Auftaktkampf knapp. Doch Christian lies sich nicht hängen. Er startete motiviert in die nächsten Kämpfe um Platz Drei. Hier konnte er alle Techniken präzise setzen und gewann die weiteren Kämpfe, sodass er sich schließlich den Dritten Platz sicherte.

(Christian Bold mit einem Handaußenkantenschlag)

Am Sonntag startete das Duo-Paar Fabian Birzele und Nils Dischinger bei den U18 Duos männlich. Für die beiden war es die erste Deutsche Meisterschaft in ihrer Karriere und bereits deshalb ein Highlight. Sie konnten an ihre Leistungen bei den Süddeutsche Meisterschaften anknüpfen und sicherten sich verdient den Dritten Platz in der Gesamtwertung.

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER